˙·• ♥ •·˙ⓗⓔⓡⓩⓛⓘ©ⓗ ⓦⓘⓛⓛⓚⓞⓜⓜⓔⓝ˙·• ♥ •·˙


Neu hier? Hier seht ihr
alle Zimmer die wir
Momentan vergeben haben


Alles zu unserer Umgebung.Ein
kleiner Überblick über vorgekommene
Orte und andere besondere Im Wald


RPG: Kapitel 4 Dunkelheit
Wetter: bewölkt und nebelig Zeit: 19:00 Uhr
Tag: 15.1.2012,Sontag Monat: Januar
Temperatur: -6 °C


5 Aktive Mitglieder
Wir freuen uns immer
auf neue Gesichter :)
#1

Little bit Rosa, Little bit Harvey

in Café Latte 13.01.2013 19:16
von AlicePrinzess of Blood | 2.126 Beiträge

Alsoo Cookie kennt es schon :)

Wollte dennoch es mal hier posten xD

Eine Geschichte wo zwei Sätze vorgegeben waren und was bei mir daraus geworden ist xD

Die Sätze:

"Du besitzt die Fantasie eines Steines."
"Warum um alles in der Welt hast du deine Wand rosa gestrichen?"


Die Geschichte:


Es war einer dieser Tage wo man nichts Besseres zu tun hatte, als Löcher in die Luft zu starren und hektischen Menschen bei der Arbeit zu zusehen. Vielleicht sollte ich noch erwähnen dass ich alles andere als Zeit für all das gehabt hätte. Nein zu Hause wartete eine kahle Wohnzimmerwand die noch keine Farbe hatte. Ich war auch schon im Baumarkt gewesen und hab mir 10 tausend verschiedene Farben angesehen. Von schokobraun bis Neon gelb. Ich weiß echt nicht wieso sich jemand seine Wohnzimmerwand Dunkelbraun malern sollte, aber der Verkäufer beharrte darauf das dass gerade total angesagt war. „Vielleicht kannst du dir auch einfach nicht vorstellen dass, das hübsch aussehen kann“ murmelte ich mehr zu mir selbst. „Oder du warst schlau genug was auch immer nicht zu kaufen“ schoss die Antwort rechts an meinem Ohr vorbei. Seufzend drehte ich mich um und ich würde jetzt gern sagen ich schaute zu Toni hinunter, aber leider musste ich nach oben schauen. Sehr, sehr weit nach oben schauen. Nein so viel war‘s dann auch nicht. „Toni was machst du hier?“ Er grinste breit und deutete einmal um sich. „Ich jogge im Park, das tue ich fast jeden Tag, also sollte ich dich Fragen was du hier machst. Wenn ich mich recht erinnere liegt dieser Park so gar nicht in der Nähe deiner neuen Wohnung“ Nein Stimmt er lag nur in der Nähe eines Baumarktes. Ich musterte die Grünanlage um uns herum. Nicht weit von hier tobten Kinder auf einer Wiese. „Ich war mehr oder weniger Farbe kaufen“ Wir setzten uns auf die nächste Bank und Toni holte eine Wasserflasche hervor. „Mehr oder weniger heißt du hast keine gekauft“ Er lächelte leicht und ich nickte nur als Antwort. Eine Weile betrachteten wir die Wolken. Die eine sah aus wie ein Eierkuchen während die daneben eine Menge Ähnlichkeit mit dem fetten Pudel meiner Mutter hatte.

„Die sieht aus wie Harvey“ meinte Toni schließlich
Ich schaute in die Richtung in die er gezeigt hatte.
„Wo?“
„Na da“
Noch immer zeigte er wie ein kleines Kind auf die Wolke
„Achso…“

Ich besah den großen weißen Fleck am Himmel und konnte beim besten Willen keinen Harvey erkennen. Naja ich kannte ja noch nicht einmal einen Harvey was das ganze schwieriger machte.

„Wer ist eigentlich Harvey?“
„Ein netter kleiner Zwergpinscher“
„Oh“
Wieder schaute ich die Wolke an die er meinte.
„Äh ja Zwergpinscher… Seh ich nicht“

Toni verdrehte die Augen. „Wenn ichs dir doch sage.“ Ja wenn er es doch sagte, dann hieß das nicht viel. Toni konnte eine Menge erzählen wenn der Tag lang war und beim besten Willen da war nur eine fette weiße Wolke. Naja vielleicht noch etwas schnauzen ähnliches aber nicht mehr. „Nein Toni ich seh da definitiv keinen Zwergpinscher“ Aus den Augenwinkeln sah ich wie er eine Schnute zog. Einige Passanten sahen mich im vorbei gehen an, so als wäre ich geistig gestört als glaubten sie nicht das ich nicht den Zwergpinscher Harvey sehen konnte. „Du hast die Fantasie eines Steines“ maulte er nun und wandte sich leicht beleidigt ab. Ah ja das war typisch Toni. Ich sah wirklich nur selten das was Toni meinte zu sehen. Neulich erst hatte er gemeint der Kerl am Bahnhof hätte ausgesehen wie Johnny Depp aus Fluch der Karibik. Vielleicht war es ja wirklich meine mangelnde Fantasie die sich einfach nicht vorstellen konnte dass ein Pirat am Bahnhof stand. „Ich besitze keine Fantasie weil ich keinen Zwergpinscher in einer Wolke erkennen kann?“ fragte ich leicht aufgebracht. Er drehte sich wieder zu mir und schüttelte den Kopf als wär ich ein dummes Kind das nicht verstand worum es ging.

„Du sollst keinen Zwergpinscher sehen sondern Harvey“
„Ich kenn Harvey nicht“
„Ich sagte doch er ist ein Zwergpinscher“
„Ich seh aber keinen Zwergpinscher Toni“
„Du sollst ja auch HARVEY sehen“

Toni war genau wie ich immer lauter geworden. Momentan verstand ich gar nichts mehr. Ich sollte in der Wolke einen Zwergpinscher namens Harvey sehen, aber eigentlich nur Harvey, der ein Zwergpinscher war. Ich mein wer um alles in der Welt hätte das denn bitte verstanden? Ich jedenfalls nicht. Als ich mich beruhigt hatte setzte ich wieder zum Gespräch an: „Toni, alles was ich sehe ist ein weißer Klops mit Schnauze“ Wie aus dem nichts sprang er auf und klatschte freudig in die Hand. „Du siehst Harvey also doch“ Entgeistert starrte ich ihn an. Sonst ging es ihm aber gut oder? „Du hast gesagt Harvey ist ein Zwergpinscher“ Verständnislos sah er mich an als wär es klar das Harvey der Zwergpinscher aussah wie ne Kugel mit Schnauze. „Ist er ja auch“ Ich lachte leicht, da sagte mal einer ich wäre verrückt und durchgedreht. „Ja aber…“

„Ich würde die Wand rosa streichen“
So schnell konnte man das Thema wechseln
„Wieso sollte ich sie Rosa streichen?“
Toni zuckte mit den Achseln
„Ich hab meine Rosa gestrichen“
„Wieso um alles in der Welt hast du deine Wand ROSA gestrichen?!“
Wieder zuckte er nur mit den Schultern und lächelte leicht
„Ich war verliebt…, wieso magst du Rosa nicht?“
„Doch schon aber…“
„Was steht dem dann entgegen?“ fragte Toni beharrlich nach

Ja was stand dem dann im Wege? Eigentlich nichts. Ich schaute wieder in den Himmel. Rosa war gar keine so schlechte Idee. Ich mein ob die Wand jetzt grün oder rosa war spielte keine große Rolle. Das war genauso wie wenn eine Cola jetzt 99 Cent oder 1 Euro kostete. „Dann wird sie eben Rosa“ grummelte ich und schaute düster zu Toni. „Supi, ich komm dich dann Besuchen. Bis bald man sieht sich“ er winkte mir zum Abschied und zwinkerte. Wütend sprang ich von der Bank auf und schrie ihm nach. „DAS KANNST DU SOWAS VON VERGESSEN“ Er drehte sich um und grinste mir breit zu.

„Entschuldigen sie aber gibt es ein Problem?“ Eine junge Frau schaute leicht besorgt zu mir herüber. In der Hand hielt sie 2 Einkaufstüten. Ich sah sie verdattert an als könnte ich nicht glauben dass sie nicht mitbekommen hatte was Toni gesagt hatte. Da fiel es mir wieder ein und ich straffte mich ein wenig. „Nein, danke der Nachfrage“ Wortlos ging ich in dieselbe Richtung wie Toni. Dieser Blödmann ließ mich allein und verschwand einfach. Aber es stimmte mich nicht wütend, denn ich hatte mich daran gewöhnt. Er verschwand immer plötzlich und tauchte eine Zeit lang nicht mehr auf. Niemand kannte Toni, niemand wusste wer er war. Toni kannte nur ich und das war gut so, denn niemand der noch ganz dicht war lief im Pyjama im Park umher mit einem Plüschhasen in der Hand. Toni war so etwas wie mein unsichtbarer Schutzengel dem ich zu verdanken hatte, das die halbe Welt mich für verrückt hielt.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: vanillarose77
Forum Statistiken
Das Forum hat 122 Themen und 3580 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen